Veranstaltung

Bartholomäuskirmes Lütgendortmund

 

 

 

ZEIT

Fotos

Die aktuellen Fotos der letzten Veranstaltung findet Ihr u.a.hier!

 

 

    

Informationen zur 658. Bartholomäuskirmes in Lütgendortmund

Nostalgie und High-Tech, Gemütlichkeit und Action, auf den Karussells einige Runden drehen und anschließend an den zahlreichen gastronomischen Angeboten verweilen – all dies und noch viel bietet die diesjährige Bartholomäuskirmes Lütgendortmund von Freitag, 25.  August, bis Montag, 28. August. Bevor der Rummel aber startet, eröffnet Oberbürgermeister Ullrich Sierau am Freitag, 25. August, um 18 Uhr die Kirmes mit dem traditionellen Fassanstich. Dies wird musikalisch durch den Trommlerkorps "Gut Klang" und des Fanfarencorps Dortmund-West untermalt.

Das 658. Volksfest überzeugt in diesem Jahr mit einem Rahmenprogramm an den Kirmestagen. Am Freitag beginnt das Kirmesvergnügen im Ortskern von Lütgendortmund um 16.00 Uhr. Um 17 Uhr wird in der St. Bartholomäuskirche an der Limbecker Straße im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes an den Ursprung des Volksfestes und somit an das Kirchweihfest vor 657 Jahren erinnert. Anschließend geht es von dort aus gemeinsam mit den Spielmannszügen zur offiziellen Eröffnung der Kirmes um 18 Uhr am Busbahnhof. Am Sonntag, 27. August, um 15 Uhr präsentieren sich die Lütgendortmunder Vereine und Verbände beim Festumzug durch den Veranstaltungsbereich. Freunde der Karussells kommen am am Schlusstag der Kirmes auf ihre Kosten: Unter dem Motto „einmal zahlen, zweimal fahren“, können von 11 Uhr bis 18 Uhr die Fahrgeschäfte sowie die Kinderkarussells preisgemindert getestet werden. 

Neue Rahmenbedingungen für den Aufbau
Für den Aufbau der Fahrgeschäfte haben sich allerdings die Rahmenbedingungen im Ort durch eine Großbaumaßnahme verändert. Der bisherige Standplatz für etliche Fahrgeschäfte an der Lütgendortmunder Straße steht nicht mehr für Kirmeszwecke zur Verfügung. Die besondere Herausforderung für die Planung lag darin, die bisherige Anzahl von Fahrgeschäften und Kinderkarussells zu erhalten und auf den verbliebenen Flächen auch optisch attraktiv zu verteilen. Das bedeutet für die diesjährige Neuauflage der Kirmes konkret: Der Marktplatz wird nun Heimstatt für einen Autoskooter und wird flankiert von einem Kinderkarussell. Für die Fans der Amazona-Bahn steht unverändert der Parkplatz am Hofstadtweg zur Verfügung. Ebenfalls verbleiben ein weiterer Autoskooter sowie das „Kettenkarussell mit dem Schwan“ an den bekannten Stellen am Busbahnhof. Auf dem westlichen Parkplatz an der Lütgendortmunder Straße vor dem Park der Generationen tummeln sich der Break-Dancer sowie die Neuheiten Night Style und Turbine. Die drei Großen müssen sich den Platz aber noch mit bei den Kindern so beliebten Karussells Truck-Stop und Baby 2000 teilen. Mit dem Night Style wird ein Hochfahrgeschäft mit beliebig vielen Richtungsänderungen und Überschlägen für atemberaubende Fahrten sorgen. Die Turbine ist auch nichts für schwache Nerven und erzielt eine Geschwindigkeit von 24 Umdrehungen pro Minute. Als weiterer Fahrgeschäftsstandort wird der gegenüberliegende nördliche Parkplatz genutzt. Hier standen in den vergangenen Jahren einige Wohnwagen der Schausteller. Nun wird dort der Kessel Tanz schunkelnd sein Debüt geben.

Aufgrund der geänderten Aufbausituation werden die Parkplätze am Hofstadtweg und die beiden Parkplätze an der Lütgendortmunder Straße bereits am Dienstag, 22. August, um 18 Uhr gesperrt und für den Aufbau freigegeben. Die Wohnwagen der Schausteller werden auf dem zukünftigen Parkplatz des neuen Lebensmittelgeschäftes gestellt. Die Fläche wird bis zum Aufbau der Kirmes noch hergerichtet.

Über 100 verschiedene Attraktionen
Zu den Fahrgeschäften gesellen sich noch weitere 100 Schaustellereinrichtungen im Veranstaltungsbereich der Lütgendortmunder Kirmes. Hier buhlen Geschicklichkeitsspiele, Verlosungen und vielerlei Verkaufsstände mit Waren aller Art um die Gunst der Kirmesbesucher. Zur kommunikativen Pause laden die zahlreichen gastronomischen Angebote ein.

Der Veranstaltungsbereich der Kirmes umfasst die Limbecker Straße, Theresenstraße, Lütgendortmunder Straße und Werner Straße sowie den Busbahnhof und die beiden Parkplätzen an der Lütgendortmunder Straße, den Parkplatz am Hofstadtweg und den Heinrich-Sondermann- Platz (Marktplatz) und einen Teilbereich der Westricher Straße  -ausgehend von der Westermannstraße bis hin zur Einmündung in die Lütgendortmunder Straße.

Krammarkt am Montag
Am Schlusstag der Kirmes werden zum Krammarkt in der Westricher Straße rund 30 Händlerinnen und Händler erwartet, die von 7 Uhr bis 13 Uhr dort ihre Waren feilbieten werden. Die Angebotspalette reicht hier von Haushaltswaren über Textilien, Gewürzen und weiteren Gegenständen des täglichen Bedarfs.

 

Aufbauzeiten

Am Mittwoch, 23. August, um 8 Uhr beginnt der Aufbau der Schaustellergeschäfte und Karussells auf der Lütgendortmunder Straße – einschließlich Busbahnhof. Der Marktplatz wird an diesem Tag nach Marktende gegen 14.30 Uhr zum Aufbau der Geschäfte freigegeben. Wie zuvor erwähnt, ist der Aufbau der Fahrgeschäfte auf den drei Parkplätzen bereits ab Dienstag, 22. August, ab 18 Uhr zulässig.

 

Am Donnerstag, 24. August, um 18 Uhr erfolgt der weitere Kirmesaufbau in der Limbecker-, sowie Werner-, Theresen-, Berta- und Beguinen- und Westricher Straße. Das Abstellen der Wohnwagen der Schausteller im Veranstaltungsbereich auf den ausgewiesenen Flächen ist bereits ab Montag, 21. August, 8 Uhr zulässig.

 

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der 658. Bartholomäuskirmes sind:

Freitag, 25.August: 16 Uhr – 24 Uhr, offizielle Eröffnung um 18.00 Uhr

Samstag, 26. August: 14 Uhr – 24 Uhr

Sonntag, 27. August: 14 Uhr – 23 Uhr, um 15 Uhr großer Kirmesumzug

Montag, 28. August: 7 Uhr – 13 Uhr Krammarkt, 10 Uhr – 24 Uhr Kirmes

 

Am Montag in der Zeit von 11 Uhr bis 18 Uhr gilt für alle Fahrgeschäfte „einmal zahlen, zweimal fahren“. Gegen 22 Uhr findet das Höhenfeuerwerk statt. Der Wochenmarkt wird am Samstag, 26. August, in die westliche Limbecker Straße bis hin zur Einmündung Lütgendortmunder Straße verlegt. Die Straße wird in diesem Bereich für den Durchgangsverkehr von 4 bis 15 Uhr gesperrt.

 

 

**********************************************************************************************************************************************************************************************************a

Dortmund Aplerbeck Apfelmarkt!

01.- 03. SEPTEMBER

 

***********************************************************************************************************************************************************

 

Save the Date coming soon!!! "Teilen erwünscht"
1. Lüner Bierfest 2017
7. bis 10. September in dem Tobiaspark Lünen.
Lüner Bierfest 2017 im Tobiaspark bietet 50 verschiedene Biersorten zur Verkostung, Live-Acts, Bands und vieles mehr.
Weitere Informationen folgen hier auf unserem Channel😉...

 
Back to Top